Every Day
email002

Hier seht ihr einen der ersten Entwürfe für das Booklet. Viele Sachen wurden wieder herausgenommen, es war einfach zu überladen, was aber auch viel mit dem Text zu tun.

Man liegt einsam in seinem Hotelzimmer und hört all die Lügen aus dem Fernseher, doch man ist wie gelähmt. Man verfällt einfach in eine Starre, man wird von Lügen erdrückt, man fühlt sich hilflos, leer....n

 

Every day

every day

Anm. vom “BoViE”:

Der Text schwirrte eigentlich schon lange in meinem Kopf. Hauptsächlich inspiriert war ich von einer Reportage im TV, die glaube ich “Jeder amerikanische Präsident hat seinen Krieg” hiess. Das Wort HILFLOS ist eigentlich die beste Umschreibung und ich frage mich immer wieder, wie hilflos sind wir eigentlich wirklich....?